„Schneller an die Pfeife“

Das war das Motto eines Neulingskurses für Schiedsrichter nach einem neuen Modell des WFV unter der Leitung von Verbandsschiedsrichterlehrwart Reiner Bergmann, der auch maßgeblich diesen neuen Kurs entwickelt hat.
Von September bis November starteten 15 motivierte Frau und Männer , um sich die nächsten Wochen intensiv mit den aktuellen Fußballregeln zu beschäftigen und zu lernen. Dabei durften Sie in dem neuen Modell nach der ersten Hälfte schon ihre ersten Spiele mit einem erfahrenen Schiedsrichter als Paten , pfeifen.
In der zweiten Hälfte des Kurses merkte man schnell welchen Vorteil diese Praxis hatte.
So konnten dann am Prüfungstag von den noch verbliebenen 13 Teilnehmer in Neubulach 1 Frau und 11 Männer erfolgreich mit Bestnoten die Prüfung bestehen ,und sind jetzt seit 14.November offizielle anerkannte DFB Schiedsrichter.
Dieser Neulingskurs wurden von den Schiedsrichtergruppen Calw , Böblingen und Nördlicher Schwarzwald zusammen organisiert , und deshalb 12 Schiedsrichter leider viel zu wenig sind.

Am Freitag, den 08.10.2021 fand im Sportheim in Gültlingen die Hauptversammlung des Fördervereins statt.  Aufgrund der pandemiebedingt ausgefallenen Hauptversammlung 2020 wurden zwei Geschäftsjahre behandelt.

Der 1. Vorsitzende Markus Kugele zog eine positive Bilanz.  Die Mitgliederzahl konnte in den letzten Jahren gesteigert werden, sodass der Förderverein nun erstmals mehr Mitglieder als die Schiedsrichtergruppe hat.  Trotz der Pandemie konnten einige Veranstaltungen durchgeführt werden, so zum Beispiel das Grillfest oder der Ehrungsabend. Auch die Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter konnte vorangebracht werden, etwa durch die Schiedsrichterzeitung oder die Teilnahme an einem Schiedsrichterturnier. Zudem entwickelten sich die Kassenstände sehr positiv. Insgesamt konnte daher eine positive Bilanz gezogen werden, durch gute Teamarbeit im Vorstand konnte der Förderverein seinen Zweck erfüllen.

Durch die Neuwahlen des Vorstands ergaben sich einige Änderungen, insbesondere weil sich neben Markus Kugele auch einige andere Vorstandsmitglieder nach langjähriger Arbeit aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen haben. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Vincent Schöller gewählt, zur neuen 2. Vorsitzenden Christine Böttiger. Neuer Schatzmeister ist Kai Reichert, neuer Schriftführer Christoph Görres. Zu Beisitzern wurden Erich Frey, Benjamin Haug und Lauritz Hafner gewählt, Kassenprüfer bleiben Reiner Bergmann und Klaus Dittus.

Zum Schluss gab der neue 1. Vorsitzende Vincent Schöller einen Ausblick auf das kommende Jahr und zeigte sich zuversichtlich, dass die gute Arbeit im Förderverein auch im neuen Vorstand fortgeführt werden kann.

Nach der Digitalisierung des Spielberichts und des Spielerpasses wird zur Saison 2021/2022 nun auch der Schiedsrichterausweis digitalisiert.

Die Umstellung auf den neuen Ausweis ist denkbar einfach:

  1. Bild machen
  2. Bild im dfbnet hochladen
  3. Warten bis das Bild durch den Verantwortlichen in der SR Gruppe bestätigt wurde

Schon ist der neue digitale Schiedsrichterausweis einsetzbar!

Wie das Portraitfoto für den digitalen Schiedsrichterausweis im DFBnet hochgeladen wird, zeigt das folgende Video.